Haskell für Einsteiger, Teil 4

Mit dem heutigen Blogartikel geht nach etwas längerer Pause die Serie „Haskell für Einsteiger“ weiter. Die Serie richtet sich an Leser mit Programmiererfahrung, die Lust auf Haskell haben, bisher aber den Einstieg in die Sprache nicht richtig geschafft haben. Im ersten Teil ging es um eine abgespeckte Variante des Unix-Tools tail und im zweiten Teil haben wir ein Programm zur Analyse von Textdateien mit verschiedenen Encodings geschrieben. Dann haben wir im dritten Teil einen Pretty-Printer für JSON entwickelt. Der heutige vierte Teil ist relativ kurz, behandelt aber ein wichtiges Thema, nämlich den Umgang mit Strings in Haskell.

Übrigens: auf der BOB 2015 gibt es auch ein Haskell-Tutorial für Einstieger.

Weiterlesen...

Eingebaute Datenstrukturen in Clojure

Dieses Posting setzt unsere Clojure-Einführung (hier Teil 1) fort. Clojure war ein Pionier bei der Bereitstellung von effizienten rein funktionalen Datenstrukturen (siehe hier für eine Einführung). Dieses Posting erklärt, was es damit auf sich hat.

Übrigens …

Auf unserer Konferenz BOB 2015 gibt es ein Clojure-Tutorial!

Weiterlesen...

Einführung in Clojure, erste Gehversuche

Dieses Posting beginnt eine kurze Reihe mit einer Einführung in die funktionale Sprache Clojure. Clojure ist eine funktionale Sprache für die Java-Plattform, die schon des öfteren durch unser Blog gegeistert ist (zum Beispiel hier). Clojure ist in aktiver Entwicklung und hat schon vor Jahren die für industrielle Projekte nötige Reife erreicht. Ihre Schwestersprache ClojureScript, die nach JavaScript kompiliert wird und so im Browser läuft, hatten wir schon hier und hier behandelt.

In diesem Posting zeigen wir, was Sie für einen einfachen Clojure-Einstieg an Software installieren müssen und wie Sie die ersten Gehversuche machen können.

Übrigens …

Clojure ist auch Thema der Konferenz :clojured, die am 24. Januar in Berlin stattfindet. Sie lässt sich zum Doppelpack mit der BOB 2015 am Tag davor kombinieren!

Weiterlesen...